Startseite oben
Termine/News

Jahresrückblick 2021 Vorschau 2022

Prof. Dr. Michael Stubbe, 1. Vorsitzender der GWJF, Domplatz 4, D - 06108 Halle/Saale, E-Mail: stubbezoologie.uni-hallede

PDF-Dokument zum Herunterladen: Jahresrückblick 2021 und Ausblick auf das Jahr 2022

Liebe Mitglieder der GWJF,

die für den April 2021 geplante Tagung „Biodiversität in Waldökosystemen“ in Halberstadt musste infolge der ungebrochenen Corona-Pandemie erneut abgesagt werden. Um trotzdem Band 46 unseres Journals „Beiträge zur Jagd- und Wildforschung“ zu realisieren, waren umfangreiche Korrespondenzen und ein großes Engagement erforderlich. Mit Beiträgen aus Österreich, Russland und der Ukraine konnten wertvolle Forschungsergebnisse aus dem Ausland aufgenommen werden.

Zunächst konnten wir mit Zufriedenheit auf die Publikation von Band 45 mit dem Schwerpunkt „Wildkrankheiten und Parasiten“ zurückblicken. Es ist ein Thema, das infolge der weiteren Ausbreitung der ASP uns auch in Zukunft in Alarmbereitschaft halten wird. Zur ASP, ihrer Ausbreitung und ihren Gefahren sowie der Bestandsentwicklung von Wildschweinpopulationen nach dem Seuchenzug sind wichtige Details in dem Band nachzulesen.

Große Beachtung fand darüber hinaus 2021 die Publikation wichtiger Forschungsergebnisse aus der Mongolei, die u.a. von Mitgliedern der GWJF erarbeitet und durch die GWJF finanziell beim Druck gefördert wurden. Die Beziehungen zu unseren östlichen Nachbarn sollten auch in Zukunft aufrechterhalten und ausgebaut werden.

Durch die Absage der Vorstandswahlen der GWJF 2020 und im April 2021 machte sich eine schnellstmögliche Interimslösung erforderlich, um nicht bis zum Jahr 2022 zu warten. Hierzu gab es den Vorschlag für einen Wahltermin anlässlich einer Mitgliederversammlung am 16.10.2021 in der Geschäftsstelle des LJV Sachsen-Anhalt in Langenweddingen, zu der termingemäß die Einladungen an die Mitglieder der GWJF per Post bzw. Internet und auf der Homepage herausgingen. Aus dem beiliegenden Protokoll ist der Ablauf dieser Veranstaltung einschließlich der erfolgten Rechenschaftslegung der Geschäftsjahre 2019 und 2020, die Entlastung des Vorstandes sowie die Neuformierung des Vorstandes ersichtlich.

Der zurzeit noch amtierende 1. Vorsitzende, Prof. Dr. M. Stubbe, wird mit Beginn des Jahres 2022 nach Abschluss der Berichtspflichten und des Geschäftsjahres 2021 die Leitung der GWJF an die Eberswalder Kollegen Dr. Frank Tottewitz und Diplomforstwirt Matthias Neumann abgeben. Der bisherige Schatzmeister, Dipl.-Ing. Jens Dahlems, wurde gebeten, die Finanzgeschäfte bis zum Ende des Geschäftsjahres 2021 abzuwickeln. Danach wird das Vorstandsmitglied Franz Worm diese Funktion übernehmen. Die Bankverbindung der GWJF bleibt bis auf weiteres bestehen.

Ganz besonders wurde noch einmal unseren Sponsoren und der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Dienstleistern bei der Erstellung unserer Publikationsreihe gedankt. Es waren dies Frau Dipl.-Ing. A. Mielenz, Frau Lektorin W. Düber und die Salzland-Druckerei in Staßfurt. Der Dank geht ebenfalls an J. Dahlems, der die Finanzgeschäfte hervorragend führte.

Im Laufe des Jahres 2021 wurden Vorschläge für eine Überarbeitung der Satzung der GWJF gemacht. Ein Entwurf der zu ändernden Satzung liegt dieser Jahresbilanz als Anlage bei. Änderungswünsche bzw. Stellungnahmen sollten bis Ende Februar der neuen Geschäftsstelle der GWJF in Eberswalde zugeleitet werden. Die Endfassung soll dann im April 2022 der Jahresmitgliederversammlung der GWJF zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Nach der notariellen Beglaubigung wird sie dann beim Amtsgericht in Stendeal hinterlegt.

Ausblick auf das Jahr 2022

Vom 22.04. bis zum 24.04.2022 ist die Jahrestagung der GWJF „Biodiversität von Ökosystemen der offenen Landschaft“ einschließlich der Mitgliederversammlung in Halberstadt fest gebucht. Es wird um eine rege Teilnahme und die Empfehlung von Referenten des In- und Auslandes gebeten. Die Organisation liegt in den Händen der Eberswalder Kollegen. Darüber hinaus wird um Vorschläge für die Thematik und Lokalität der Jahrestagung 2023 gebeten. Die Leitung des neuen Vorstandes der GWJF sollte nach Kräften unterstützt werden.

Veranstaltungsort der Tagung 2022: Seminarhotel, Kirschallee 6, D-38820 Halberstadt

Bleiben Sie gesund und voller Tatendrang, werben Sie in Ihrem Umfeld begeisterungsfähigen Nachwuchs für die GWJF!

Mit den besten Weidmanns- und Jahresendgrüßen!

Prof. Dr. M. Stubbe, 1.      Vorsitzender

Universität Halle | 06099 Halle | Domplatz 4
Telefon 0345 5526453 | Telefax 0345 5527314
E-Mail stubbezoologie.uni-hallede

© Wildtier- und Jagdforschung e. V. 2017 • Alle Rechte vorbehalten | Design | Programmierung MediaOnline GmbH |

 

 

Startseite oben